Blog

Blog

Problem Nr. 1 – fehlende Qualitätszertifikate 16.10.2017

Problem Nr. 1 – fehlende Qualitätszertifikate

Der einfachste Weg, bei der Errichtung von Zelthallen Geld zu sparen, ist der Kauf und die Verwendung von Baumaterialien ohne erforderliche Zertifikate. Damit wächst aber das Risiko, dass sie weniger beständig sein oder Sachmängel aufweisen können. Eine aus nicht zertifizierten Materialien errichtete Halle kann ebenfalls weniger beständig oder sogar instabiler sein als ein Gebäude, das ausschließlich aus zertifizierten Werkstoffen besteht. Die geringere Beständigkeit von Hallen resultiert wiederum in der Verkürzung der Herstellergarantie und höheren Wahrscheinlichkeit, dass wegen unbekannter bzw. fragwürdiger Herkunft von Baumaterialien die Abnahme von Bauleistungen nicht reibungslos erfolgt.